Zur Hauptnavigation.Zum Seiteninhalt

Antisemitismus - Bestandsaufnahme und Handlungsempfehlungen

Antisemitismus ist in unsrer Gesellschaft tief verankert. Gleichwohl sind Kontinuität und Relevanz des Antisemitismus nicht immer und nicht für alle gleichermaßen präsent. Die jüngsten antisemitisch motivierten Anschläge auf jüdische Einrichtungen in Berlin und Halle und die nahezu alltäglich gewordenen Vorfälle im öffentlichen Raum, an Schulen, Hochschulen und Gedenkstättenzeichnen machen den Handlungsbedarf mehr als deutlich. Die AG Antisemitismus geht der Frage nach, wie sich Antisemitismus in Thüringen zeigt und welche bereichsübergreifenden Präventionsaufgaben vor allem im Sicherheits- und Bildungsbereich damit verbunden sind. Sie lotet die aktuellen Befunde zur Verbreitung von Antisemitismus in Deutschland und Thüringen aus und gibt Handlungsempfehlungen.