Zur Hauptnavigation.Zum Seiteninhalt

Die Thüringer Fachstelle Suchtprävention kooperiert mit Akteuren der Suchtprävention auf Landes- und Bundesebene. Sie bereitet unter anderem Fachwissen auf, informiert zu einzelnen Themenfeldern, bildet Fachkräfte und Multiplikatoren der Suchtprävention und -hilfe fort und entwickelt suchtpräventive Materialien

... zur Website

 


Die Thüringer Landesstelle für Suchtfragen e. V. ist ein Zusammenschluss von Organisationen und Institutionen. Deren Arbeitsgebiet ist die Suchtkrankenhilfe. Als Servicestelle für Menschen mit Suchtproblemen hält die Landesstelle eine Vielzahl an Hilfs- und Unterstützungsangeboten für Sie bereit.

... zur Website

Thüringer Wegweiser für Suchtfragen


Die Suchthilfe in Thüringen (SiT) GmbH berät, behandelt und betreut suchtkranke Menschen im Rahmen eines Verbundsystems in Thüringen. Suchen Sie eine Erstberatung, dann finden Sie hier ein Angebot an psychosozialen Beratungs- und ambulanten Behandlungsstellen, denen wiederum ein umfangreiches Hilfeangebot, z. B. ambulant betreutes Wohnen, Streetwork oder Vermittlung von medizinischen und psychosozialen Hilfen, zur Verfügung steht. 

... zur Website

 


Die BZgA ist eine Bundesbehörde, die das Ziel verfolgt, Gesundheitsrisiken vorzubeugen und gesundheitsfördernde Lebensweisen zu unterstützen. Sie setzt sich für mehr Gesundheit ein, da sie ein hohes Gut für jeden Einzelnen und für die Gesellschaft darstellt. Auf den Seiten der BZgA erhalten Sie vielfältige und wichtige Informationen zur Gesundheitsförderung und Suchtprävention, ob in Bezug auf legale Drogen (z. B. Nikotin und Alkohol) oder illegale Drogen.

... zur Website